Eine Höhenwanderung der Superlative. Grandiose Aussichten auf die Alpen, den Jura und das Mittelland begleiten die gesamte Wanderung. Der Weg ist abwechlungreich und führt meistens über schmale Pfade. Einmal entlang eines steilen Abhanges, dann wieder zuoberst auf einem Grat. Durch Felder, Wälder und durch Wiesen gehts vorbei an urchigen und gemütlichen Bergrestaurants. Die fantastische Rundsicht vom Napf wartet als Höhepunkt am Schluss der Tour.


 Der Blick auf die Alpen ist im Emmental inklusive.
 
Routeninfos
Startort: Busstation Lüderenalp
Zielort: Busstation Mettlenalp
Fahrplan: Fahrplan SBB
Verpflegung: Berghotel Lüderenalp, Alpwirtschaft Lushütte, Restaurant Nideränzi, Berghotel Napf, Restaurant Mettlenalp
Übernachtung: Mettlenalp, Lüderenalp, Napf, Lushütte
Wanderzeit: 4 Std. 05 Min.
Höhendifferenz: ca. 440 m
Anforderungen: Kondition: mittelschwer
Technik: mittelschwer
Jahreszeit: Juni bis Dezember
Panorama: grandios
Für Kinder: ab 11 Jahren
Sehenswürdigkeiten: Bergbeizli entlang der Route, Napf Grenzpfad
 
Routenbeschreibung

Vom Bahnhof Langnau mit dem Bus auf die Lüderenalp fahren.

00:00: Von der Busstation nach rechts hinauf dem Wanderweg Richtung Napf folgen.

01:05: Bei Hohmatt Gätterli weiterhin Richtung Napf.

01:45: Beim Restaurant Lushütte dem Wanderweg Richtung Hochänzi - Napf folgen.

02:05: Auf der Hochänzialp Richtung Napf.

02:40: Am Restaurant Nideränzi vorbei Richtung Napf.

03:05: Bei Grüebli Richtung Napf.

03:30: Auf dem Napf Richtung Mettlenalp wandern.

04:05: Nach ca. 35 minütigem Abstieg erreicht man die Mettlenalp. Von dort mit dem Bus zurück nach Langnau fahren.
 
 
Quelle: tourenguide.ch